Juristin und Geschäftsführerin mit Herz und Verstand

Ina Hofferberth feiert ihr 30-jähriges Dienstjubiläum

Mehr lesen
1
Wann wirken Penicillin und Co – und wann nicht?

Antibiotika richtig anwenden

Mehr lesen
2
Zusatzangebote verbessern die Arzneimitteltherapiesicherheit

Immer mehr Apotheken bieten pharmazeutische Dienstleistungen an

Mehr lesen
3
Apotheker werben für wichtige Schutzimpfungen

Lass Dich impfen!

Mehr lesen
1
Apotheken beraten zur Darmgesundheit

Zuviel oder zu wenig: Wenn der Darm Probleme macht

Mehr lesen
2
Ina Hofferberth feiert ihr 30-jähriges Dienstjubiläum
Antibiotika richtig anwenden
Immer mehr Apotheken bieten pharmazeutische Dienstleistungen an
Lass Dich impfen!
Zuviel oder zu wenig: Wenn der Darm Probleme macht
Aktuelles vom LAV alle anzeigen

Digitale Experten für Apotheken und Kund:innen

GEDISA-Geschäftsführer Sören Friedrich im Gespräch

Zum 1. Juli 2022 hat die GEDISA – Gesellschaft für digitale Services der Apotheken – "mein-apothekenportal.de" übernommen. Sören Friedrich ist als Geschäftsführer nun der Steuermann an Bord der GEDISA und erzählt im Gespräch, welche Projekte anstehen.

Bei gleich zwei Landesparteitagen und einem Parlamentarischen Wirtschaftsfrühstück kam der LAV mit Abgeordneten des Landtages und des Bundestages sowie darüber hinaus mit Bürgermeister:innen und parteipolitisch engagierten Menschen ins Gespräch.

Aktuelle Themen von Impfen bis E-Rezept

Herbstsitzung des LAV-Beirates

Tatjana Zambo warf am 19. Oktober bei der Beiratssitzung als LAV-Präsidentin einen Blick auf die aktuelle politische Situation - im Mittelpunkt natürlich das geplante Spargesetz. Eine angeregte Diskussion gab es auch mit Gastreferent Thomas Bellartz, dem Herausgeber des Branchendienstes apotheke adhoc.

DIES UND DAS alle anzeigen

Die seit Jahren erfolgreiche „Impfopoint-Kampagne“ wird auch in diesem Herbst und Winter fortgesetzt. Insgesamt werden rund 11.500 Apotheken Plakate, Flyer, Aufkleber und weitere Impfopoint-Materialien erhalten.

Der CDU-Europaabgeordnete Rainer Wieland, der auch Vizepräsident des Europaparlaments ist, hat LAV-Beirat Christoph Gulde dessen Apotheke in Stuttgart-Weilimdorf besucht. Der Apotheker nutzte das Gespräch, um aktuelle Themen anzureißen.

In Selbsthilfegruppen engagieren sich Menschen gemeinsam, die an der gleichen Krankheit, Behinderung, dem gleichen psychischen oder sozialen Problem leiden. Gemeinsam wollen sie etwas verändern, um ihre Lebenssituation besser zu bewältigen – entweder als Betroffene oder als Angehörige. Die Zusammenarbeit mit der Selbsthilfe oder die Kenntnis über die verschiedenen Gruppen kann auch für Apotheken und ihre Teams hilfreich sein.

In den kommenden Monaten löst das elektronische Rezept (E-Rezept) das bisherige rosa Papierrezept für alle Versicherten in der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) ab.

Die Sindelfinger Initiative „helfen statt hamstern“ hat 15.000 Euro an das Hilfswerk der Baden-Württembergischen Apothekerinnen und Apotheker e. V. gespendet. Das Geld wird für lebensnotwendige Medikamente und medizinische Hilfsgüter eingesetzt, die in der Ukraine dringend benötigt werden.

Wegen der aktuellen Hitzewelle müssen auch Arzneimittel mit Umsicht behandelt werden. Wer Arzneimittel beim Einkaufen oder beim Verreisen im Auto transportiert, sollte vorsichtig sein. Denn im Wageninneren entwickeln sich sehr hohe Temperaturen, welche den Arzneimitteln schaden können.