Helfen Sie Schmetterlingskindern

Webcode V210458



Dermakids HP
1

Für uns kaum vorstellbar: Schmetterlingskinder und deren Eltern können nicht einfach unbekümmert kuscheln, sich im Spiel durchkitzeln oder bei einer Kissenschlacht toben. Auch, sich tröstend in die Arme nehmen zu lassen, kann bei den Betroffenen schon Hautwunden und Schmerzen auslösen – und das ein Leben lang.

LAV-Präsident und Vorsitzender des Hilfswerks Fritz Becker bittet alle Apothekerinnen und Apotheker, deren Teams und Kunden um eine großzügige Spende:

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

wie in den vergangenen Jahren konnte das Hilfswerk der Baden-Württembergischen Apothekerinnen und Apotheker auch 2019 vielen Menschen in Not die dringend benötigte Hilfe zukommen lassen. Dank Ihrer großzügigen Hilfe haben wir Zyklon-Opfern in Malawi, Kriegsopfern im Irak und im Jemen geholfen und erneut mit der Familienherberge Lebensweg ein baden-württembergisches Projekt unterstützt. Hierfür möchte ich Ihnen nochmals herzlich danken!

Unseren diesjährigen Weihnachtsspendenaufruf möchten wir dem gemeinnützigen Verein DermaKIDS e. V. widmen. Seit 2010 unterstützt DermaKIDS e.V. Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit der seltenen aber schwerwiegenden Hauterkrankung Epidermolysis bullosa. Ursache für die Krankheit ist ein Gendefekt, der bewirkt, dass die Hautschichten nicht oder nicht richtig miteinander verbunden sind. Die Folgen für die Betroffenen sind von Geburt an dramatisch: Einfache Berührungen der Haut oder auch schon der Kontakt mit Kleidung führen in kürzester Zeit zu Blasen oder Wunden. Die Haut ist empfindlich wie ein fragiler Schmetterlingsflügel – daher auch der Name des Projektes. In schweren Fällen sind auch die Mundhöhle und der Verdauungstrakt betroffen. Quälender Juckreiz und starke Schmerzen sind ständige Begleiter der Erkrankten. Und das ein Leben lang: Denn Epidermolysis bullosa ist nicht heilbar. So kommt zu den schlimmen körperlichen Symptomen auch eine dauerhafte psychische Belastung der Betroffenen und ihrer Familien hinzu.

Mit einer Spende an das Hilfswerk können auch Sie Schmetterlingskindern helfen, Schmerzen lindern und die Lebensqualität der Betroffenen deutlich steigern. Wie immer baue und setze ich auf Ihre Solidarität und Hilfsbereitschaft, die Sie seit Jahren unter Beweis stellen.

Jeder Euro zählt und jeder Euro kommt an

Hilfswerk der Baden-Württembergischen Apothekerinnen und Apotheker
IBAN: DE51300606010006414141
BIC: DAAEDEDD
Verwendungszweck: DermaKIDS


Jeder gespendete Euro hilft, die Situation der betroffenen Kinder und Jugendlichen zu ver-bessern. An alle, die mindestens 50 Euro spenden und über den Betrag eine Spendenbe-scheinigung wünschen, noch die Bitte: Geben Sie unbedingt Ihre komplette Adresse an, damit wir die Quittung für Sie ausstellen können.

Wie Sie sicherlich wissen, gibt unser Hilfswerk der Baden-Württembergischen Apotheke-rinnen und Apotheker keinen Cent für Verwaltungskosten aus. Die Mitarbeiter des LAV Baden-Württemberg leisten die notwendigen Arbeiten ehrenamtlich und in ihrer Freizeit. Alle gespendeten Beiträge gehen eins zu eins an Menschen in Not.

Für Ihre Solidarität schon im Voraus meinen besten Dank!

Mit herzlichen und kollegialen Grüßen

HILFSWERK DER BADEN-WÜRTTEMBERGISCHEN
APOTHEKERINNEN UND APOTHEKER e.V.

Fritz Becker
Vorsitzender