Vorsicht Fake-Mails

Vermeintliche Rechnungen vom LAV

Aufgrund einiger Rückmeldungen von Verbandsmitgliedern möchte der Landesapothekerverband darauf aufmerksam machen, dass derzeit gegebenenfalls  falsche Mails versendet werden, die vermeintlich vom LAV stammen. Teilweise sind an den Fake-Mails Rechnungen angehängt oder es wird um Kontoausgleich gebeten. Der LAV warnt: Bitte öffnen Sie keinesfalls den Anhang! Wir halten es für möglich, dass er schädliche Software enthält. Wie immer gilt: Augen auf! Seien Sie im Umgang mit fragwürdigen E-Mails und Anhängen kritisch, warnen Sie bitte auch die Apotheken-Teams. Der LAV weist ausdrücklich darauf hin, dass die Mitgliedsrechnung  wie immer per Post versendet wird!