Rhodos: Gemeinsamer Urlaub vom Pflegealltag

Projekt bietet pflegenden Familienangehörigen Entlastung an

Wer Ehepartner oder Eltern zuhause pflegt, kommt oft nicht mehr zur Ruhe und arbeitet manchmal bis an den Rand der Erschöpfung. Eine Auszeit zur Erholung, eine normale Urlaubsreise auch mit dem zu Pflegenden ist für viele kaum denkbar. Viele Apotheken kennen Pflegende und ihre belastende Situation. Deswegen stellen wir das Projekt "Pflegeurlaub auf Rhodos" auf dieser Internetseite kurz vor.

Webcode: V23580 Erschienen am:
In bester Lage: Der PflegeUrlaub auf Rhodos bietet einzigartiges Urlaubsfeeling im gewohnten Pflegestandard unter Gleichgesinnten.

Schon seit 2014 gibt es diesen professionell betreuten "gemeinsamen Urlaub" für Pflegebedürftige und deren Angehörige. Ein nächster Reisetermin für einen dreiwöchigen Aufenthalt auf Rhodos ist ab dem 18. März vorgesehen. Kurzfristige Anmeldungen sind noch möglich. Doch auch Anfragen zu künftigen Terminen später im Jahr nimmt das Projekt schon jetzt entgegen. Lesen Sie im Folgenden einen Überblick zum Projekt:

Kurz zusammengefasst: PflegeUrlaub auf Rhodos

Zielgruppen

  •  betreuende/pflegende Angehörige / Partner / Kinder / Bekannte
  • kranke/demente Pflegebedürftige

Mehr Lebensqualität

  • Urlaub mit Angehörigen/Freunden mit permanenter Pflege und ärztlicher Leistung (Alltagsentlastung)
  • Stressfreie Erholung ohne schlechtes Gewissen
  • Erschöpfungszustände / -erkrankungen können während des Aufenthalts gezielt behandelt werden
  • Professionelles, deutschsprachiges Betreuungspersonal vor Ort
  • Entlastung durch Pflegeleistungen nach Bedarf
  • Austausch mit anderen betroffenen PflegeUrlaubern
  • Zusätzliches großes Freizeit- und Wellnessangebot
  • Ausgesuchte 4-Sterne-Hotels in bester Lage