Bei Tütenverzicht der Kunden spenden Apotheker an die Umweltschützer

Stuttgart/Berlin – Der Landesapothekerverband Baden-Württemberg und der WWF sagen den Plastiktüten den Kampf an: Am 1. Juli startet die gemeinsame "Aktion Tütenlos", mit der die Kundinnen und Kunden der Apotheker zum bewussteren Umgang mit Plastiktüten animiert werden sollen. Ziel ist es, den Verbrauch der umweltschädlichen Einwegtaschen zu senken. Pro eingesparter Tüte spenden die Apotheker zudem einen "Umweltcent" an den WWF und unterstützen so zusätzlich die Umweltschutzarbeit der Organisation.

Die Kooperation knüpft an eine bereits laufende Aktion an. Seit Ende März setzt sich die Känguru-Kampagne des LAV Baden-Württemberg bereits dafür ein, dass in den Apotheken weniger Plastiktüten abgegeben werden. Die Kampagne mit dem Motto "Wir packen's ohne Plastik" wurde von zahlreichen Apothekerverbänden in Deutschland übernommen. Das Aktionsmotiv zeigt ein Känguru, dass sein Junges im Beutel trägt.

 

VERBAND

Der Landesapothekerverband Baden-Württemberg e. V. ist leistungsstark und zielorientiert. Seinen Mitgliedern bietet er jede Menge Unterstützung. Von Ideen und Umsetzungshilfen zur Erweiterung des Dienstleistungsangebots der Apotheke, der Vermittlung und Bereitstellung attraktiver Einkaufskonditionen sowie exklusiver Preise für ein breites Seminarangebot, bis hin zur Beantwortung von Rechtsfragen und der korrekten Abwicklung von Zulassungsanträgen - der LAV Baden-Württemberg e. V. macht Sie fit für den Wettbewerb.

Bildnachweise der XXL-Bühne:

Foto Familie am Flughafen: © ABDA
Foto Taschenrechner und Münzen: © WerbeFabrik/www.pixabay.de